Das Gläserne Rathaus erscheint im "Anstoß", der Zeitung des Stadtverbandes DIE LINKE. Erfurt.

Die einzelnen Artikel im Gläsernen Rathaus ab 2014

2. März 2017 Stadtratsfraktion/Gläsernes Rathaus

Hier das komplette "Gläserne Rathaus" als PDF downloaden. Mehr...

 
2. März 2017 Michael Seeber Stadtratsfraktion/Gläsernes Rathaus/Jugend/Feuerwehr/Ordnung und Sicherheit

Erfurter Feuerwehr als Garant für Sicherheit und Stabilität

Erfurter Feuerwehr als Garant für Sicherheit und Stabilität Vor über 150 Jahren wurden in Erfurt die ersten Freiwilligen Feuerwehren gegründet. Mittlerweile gibt es 21 Feuerwehren und 5 Löschgruppen die dafür Sorge tragen, dass das stark ländlich geprägte Stadtgebiet stets in weniger als zehn Minuten erreicht wird. Über 1000 Menschen engagieren... Mehr...

 
2. März 2017 Katja Kleimenhagen Gläsernes Rathaus/KOWO/Kommunales Eigentum/Soziales/Bau und Verkehr

Richtungsentscheidung für sozialen Wohnungsbau in Erfurt

»Mit dem Beschluss zur Wohnungspolitik hat der Stadtrat eine Richtungsentscheidung für sozialen Wohnungsbau getroffen« freut sich Matthias Bärwolff, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. Erfurt. Mit dem gemeinsamen Antrag von Rot-Rot-Grün wird sowohl die Verantwortung der städtischen KoWo betont, als auch die private Wohnungswirtschaft in die Pflicht... Mehr...

 
2. März 2017 Michael Seeber Gläsernes Rathaus/Umwelt/Soziales/Familie & Kinder/Flüchtlinge/Kultur

Gärten als Orte der Begegnung und Integration (Kopie 1)

Am 3.Mai 2016 war der offizielle Start für das Gemeinschaftsgartenprojekt »Bunte Puffbohne«. Freudig erstaunt waren die Verantwortlichen und Anwohner der Flüchtlingsunterkunft in der Carl-Zeiss-Straße als 25 Menschen zusammengekommen waren, um sich über das neu entstehende Gartenprojekt »Bunte Puffbohne« zu informieren. »Wir wollen Flüchtlingen... Mehr...

 
2. März 2017 Matthias Bärwolff Gläsernes Rathaus/Umwelt/Soziales/Familie & Kinder/ÖPNV/Stadtrat Matthias Bärwolff

Großes Interesse am Thema Mobilität

Auf der Suche nach der Stadt von morgen lud die Fraktion ins Nerly ein. Das Interesse war so groß, dass der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt war. Alan Alaküla erläuterte ein Modell des Nahverkehrs ohne Fahrschein. »Tallinn hat den freien Nahverkehr in einer wirtschaftlichen Krise eingeführt, das Einkommen der Bevölkerung war niedrig, die... Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 37

Quelle: http://www.die-linke-erfurt.de/fraktion/das_glaeserne_rathaus/