Letzte Stadtratssitzung als Live-Videostream

Verfolgen Sie die Stadtratssitzung des Erfurter Stadtrates live in Echtzeit als Live-Videostream oder später als Videostream auf Abruf.

 

Kommunalpolitisches Forum

 
28. November 2012 Anträge

Wohnungsneu- und umbau in Erfurt - Prüfauftrag

BeschlussvorschlagDer Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen:1. in welcher Weise die zu erarbeitende Wohnungsbedarfsprognose bezüglich des Wohnungsneu- und umbaus in der Landeshauptstadt zu nutzen ist bzw. welche Konsequenzen sich aus ihr ergeben,2. wie und in welchen Zeitabschnitten der Wohnungsneu- und umbau in Erfurt vorangetrieben werden kann,3. welche für die Stadt Erfurt nutzbaren Förderungsprogramme in diesen Bereichen bundes-- und landesweit existieren,4. inwieweit im Stadtgebiet ehemalige Rückbauflächen für ein Mehr...

 
28. November 2012 Anträge

Gebührenfreies WLAN

Beschlussvorschlag: Der Stadtrat beauftragt die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken zu prüfen, ob und wie ein gebührenfreies WLAN (drahtloser Internetempfang) im Kernstadtgebiet und in den Ortsteilen realisiert werden kann.  Verweisung der Drucksache in den Ausschuss für Wirtschaftförderung und Beteiligung. Antrag als PDF-Dokument  Mehr...

 
23. November 2012 Pressemitteilungen/Stadtratsfraktion

Prüfauftrag der Linksfraktion zu gebührenfreiem WLAN soll zur Abstimmung im Stadtrat

Insbesondere für Erfurt als Hochschulstadt und Industriestandort spielt die breitest mögliche Nutzung neuer Technologien eine wichtige Rolle, und zwar für die weitere Entwicklung als Zentrum für Wissenschaft, Wirtschaften und Tourismus. „Nach ewigem Hin und Her in den Fachausschüssen ist die Zeit für eine Entscheidung gekommen“, so Susanne Hennig, die Initiatorin des Antrags "Gebührenfreies WLAN auch in Erfurt einrichten“. Nach Hennig habe man lange in den Fachausschüssen diskutiert und immer nur zu hören bekommen,  Mehr...

 
9. November 2012 Pressemitteilungen/Stadtratsfraktion

Strompreis-Erhöhung – Stromabschaltungen in Erfurt vermeiden!

Ab dem kommenden Jahr müssen Erfurterinnen und Erfurter tiefer in die Tasche greifen, um ihre Stromrechnung zu bezahlen. Ein durchschnittlicher Haushalt, der 2.000 kw/h verbraucht, müsse mit einem Anstieg von 53 bis 58 Euro jährlich rechnen. „Wir müssen befürchten, dass es zunehmend mehr Stromschuldner geben wird und damit auch die Gefahr steigt, dass Haushalten der Strom abgestellt wird“, sagt Karola Stange, Landtagsabgeordnete und Erfurter Stadträtin der Fraktion DIE LINKE. Besonders hart werde es die Familien mit ger Mehr...

 

Treffer 5 bis 8 von 19