2. November 2011

Änderungsantrag der Fraktion DIE LINKE. zur DS 1824-11 - Einbeziehung Kaisersaal und Anbringung einer Informationstafel.pdf

Beschlussvorschlag:

Die Fraktion DIE LINKE. fordert den Oberbürgermeister auf sich dafür einzusetzen und bis Ende Dezember 2011 Maßnahmen einzuleiten,

■ dass für die Stadtführer der Tourismus und Marketing GmbH eine Handreichung erstellt wird, in der die historischen Zusammenhänge und Ereignisse um den Kaisersaal aufgearbeitet und zeitgemäß dargestellt werden;

■ dass eine konkretere, verbesserte Organisation von Besichtigungen auf der Grundlage der bisherigen allgemeingültigen Absprachen mit der Geschäftsführung der Kaisersaal GmbH, insbesondere in den Sommermonaten, erfolgt. Dazu sind möglichst feste Besuchszeiten zu vereinbaren und diese mit der Tourismus GmbH abzustimmen;

■ dass im Foyer des Hauses die Aufstellung eines Info-Points in Form eines Bürgerkioskes zur Geschichte des Kaisersaals durch die Stadt erfolgen kann. Dazu sind die Kosten zu ermitteln und eine entsprechende Vereinbarung mit dem Betreiber zu schließen. Der Oberbürgermeister erstattet dem Stadtrat über schriftliche Mitteilung Bericht über erreichten Ergebnisse bis zur Stadtratssitzung Anfang Januar 2012."

Antrag als PDF-Dokument