3. Juli 2013

Dringliche Anfrage - Unwetterschäden in Hochheim

Fragesteller: Frau Stange, Fraktion DIE LINKE

Sachverhalt:
Ortsteile der Landeshauptstadt sind bedauerlicherweise wiederholt von Unwettern heimgesucht
worden. Durch die lange und starke Regenzeit um Pfingsten entstanden auch in Hochheim in der
Winzerstraße und an der Treppenanlage in der Hohle, die Bestandteil eines ausgewiesenen
Schulwegs der Grund- und Regelschule ist, erhebliche Schäden. Die Treppen der Hohle sind
ausgespült und die Winzerstraße komplett gesperrt worden. Mit der Sperrung existiert kein
durchgehender Busverkehr mehr, womit die Bürger der Region vom ÖPNV weitgehend
abgeschnitten wurden. Dies betrifft somit auch die Besucher der Bildungs- und Begegnungsstätte.

In diesem Zusammenhang Frage ich den Oberbürgermeister:


1. Wann wird die Treppenanlage in der Hohle wieder insoweit begehbar sein, dass sie den
Schülerinnen und Schülern der Grund- und Regelschule wieder für einen unfallfreien
Schulweg zur Verfügung steht?
2. Ab wann plant die Stadtverwaltung die Sanierung der Winzerstraße?
3. Welche Maßnahmen wird die Stadtverwaltung wann ergreifen, um die regionale
Anbindung über den ÖPNV wieder vollständig zu gewährleisten?

Download: Anfrage ll Beantwortung