9. Februar 2015

Bürgerinitiative vom Roten Berg übergibt Unterschriften

Initiatorinnen Dorothea Kutscheit, Elli Geßler und Anita Kirr mit Karola Stange (v.l.)

Die BI Roter Berg übergab heute die Unterschriftensammlung zur Ruine des ehemaligen Alten- und Pflegeheims am Roten Berg. Die drei Vertreterinnen übergaben dem OB A. Bausewein rund 650 Unterschriften. Ziel ist es das die Thematik mittels eines Einwohnerantrages im Stadtrat erneut behandelt wird. Die Bürger_ innen wollen, dass sich ernsthaft und zielorientiert gekümmert wird, um den Schandfleck im Wohngebiet zu beseitigen. Wünschen würden sich die Menschen vom Roten Berg, dass ein altersgerechtes Wohnen entsteht, damit sie im Alter im gewohnten Umfeld bleiben können, an ihrem geliebten Roten Berg. Der OB stellte in Aussicht, dass der Stadtrat das Thema im April behandelt.