28. Januar 2015 Matthias Bärwolff

Radverkehrskonzept mit dem Bürger gemeinsam umsetzen

Ich begrüße, dass die Stadtverwaltung das Radverkehrskonzept in ersten Schritten in der Magdeburger Allee umsetzt. Radverkehr muss in Erfurt gefördert werden. Um das zu erreichen müssen Radwege sicherer und attraktiver werden. Das Rad muss gegenüber dem PKW als gleichberechtigter Verkehrsteilnehmer gestärkt werden.

 

Die Nordhäuser Straße ist ein weiterer, wichtiger Bauabschnitt des Konzepts. Wie sich dort zeigt, müssen von Anfang an die Erfurterinnen und Erfurtern aktiv eingebunden werden. Weitere Akteure, wie z.B. der Arbeitskreis Radverkehr, Behindertenverbände oder der ADFC, müssen ebenfalls mit einbezogen werden.

 

Das Radkonzept ist ein kleiner, aber wichtiger Baustein zur Begrenzung des Klimawandels. Öffentlicher Personennahverkehr, Rad- und Fußverkehr müssen weiter gestärkt werden. Wir brauchen die Verkehrswende ebenso wie die Energiewende. Die Veränderung beginnt vor Ort.