9. Oktober 2015

Erfolgreiche Woche im Jugendclub

Das Banner zur disjährigen KuKuWo.

André Blechschmidt bei der Übergabe von 1,5km Strick.

Blick auf die Gäste.

Dr. Reinhard Duddek übergibt das Fahrrad mit der Reparaturgarantie an Youssef.

Hier wird gerade das im Workshop selbstkomponierte Musikstück aufgeführt.

Dem Ruf zum Abschlussfest der 8. Kunst- und Kulturwoche (KuKuWo) des Family-Club am Drosselberg sind unsere Fraktionsmitglieder gerne gefolgt.

Als langjähriger Förderer vom Jugendhaus, unterstütze André Blechschmidt auch dieses Jahr gerne wieder die Aktionswoche. Zum Abschluss übergab er 1.500 Meter Faden, die als Lenkstricke für die im Familyclub sehr beliebten afghanischen Drachen sehr gute Verwendung finden werden.

Krönendes Highlight an diesem Tag war, wie auch bereits bei den vergangenen KuKuWo's, die Versteigerung ausgewählter Kunstobjekte, die während der Woche entstanden sind. Das so eingenommen Geld kommt dabei dem Jugendclub und seinen Projekten zu Gute.

Unser Stadtratsmitglied Dr. Reinhard Duddek erzielte für eine Fahrradpatenschaft den höchsten Auktionserlös. Damit übernimmt er für ein Jahr alle anfallenden Reparaturen am Fahrrad des geflüchteten Youssef. Sein Rad, sowie viele weitere, kommen von privaten SpenderInnen aus ganz Erfurt, die damit helfen, die Mobilität von Flüchtlingen zu verbessern.

Für die Leiterin des Family-Clubs, Carola Hettstedt, geht damit eine erfolgreiche Projektwoche zu Ende. Die jungen und älteren TeilnehmerInnen konnten in dieser Zeit in den zahlreich angebotenen Workshops, wie beispielsweise Lampenbau, Kochkunst oder afghanischer Drachenbau einen neuen (oft ersten) Zugang zu Kunst und Kultur finden.

2016 steht die nächste KuKuWo schon wieder fest im Plan. Sowohl bei beim Family-Club als auch bei unseren StadtratskollegInnen.