27. Oktober 2017 Karola Stange

Sonderparkgenehmigungen für Hebammen und mobile Pflegedienste

Ich fordere für das neue Parkraumkonzept der Stadtverwaltung Erfurt Sonderparkgenehmigungen für mobile Hebammen und mobile Pflegedienste.

Mobile Hebammen und mobile Pflegedienste müssen im Rahmen der häuslichen Versorgung die Menschen, die ihre Hilfe benötigen, erreichen können. Nun ist es mit dem neuen Parkraumkonzept gar nicht mehr möglich, freie Parkplätze zu finden, denn diese werden künftig bewirtschaftet. Und zwar vermutlich nicht gerade zu Schnäppchenpreisen. Es kann nicht sein, dass Hebammen oder mobile Pflegedienste teure Parkgebühren zahlen müssen oder mit Verwarnungen mit Bußgeldern rechnen müssen, nur weil keine kostenlosen Parkplätze vorhanden sind.

Bereits im März 2017 hatte ich zu dieser Problematik eine Anfrage an den Oberbürgermeister Andreas Bausewein gerichtet. Zur Antwort bekam ich, dass die Stadtverwaltung keine Möglichkeit sieht, Ausnahme-genehmigungen an Hebammen zu erteilen. Dies wäre nicht nur positives Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit mobiler Hebammen und Pflegedienste, sondern würde ihnen ihre Arbeit auch sehr erleichtern.

Ich fordere die Stadtverwaltung Erfurt auf, im Zuge des neuen Parkraumkonzeptes nachzubessern und mobilen Hebammen und mobilen Pflegediensten eine Sonderparkgenehmigung auszustellen.