15. Januar 2018 Thomas Völker KV-EF/Pressemitteilungen

LINKE. Erfurt zu den Vorhaben des Oberbürgermeisters Bausewein Alkohol in der Innenstadt zu reduzieren

Wahlkampf-Oberbürgermeister Bausewein entdeckt das Alkoholverbot neu: Künftig soll in weiten Teilen der Stadt von 6 bis 20 Uhr im öffentlichen Raum – im Sinne des Jugendschutzes – kein Alkohol mehr getrunken werden dürfen. Heißt das dann auch keinen Glühwein mehr auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt? Nur alkoholfreie Getränke im Biergarten zu den Sperrzeiten? Natürlich nicht. Wer das Geld hat sich hemmungslos in (teuren) gastronomischen Einrichtungen zu betrinken, darf dies natürlich auch gern weiterhin tun. Wer jedoch nach einem anstrengenden Arbeitstag auf dem Nachhauseweg im Sommer ein kühles Bier in der Hand mit sich führt, soll 50 Euro Strafe zahlen. So wie Videoüberwachung keine Straftaten verhindert, wird ein städtisches Alkoholverbot keine Trinker in Luft auflösen. An die Wurzeln der Probleme geht keine der Punkte. Die Maßnahmen eröffnen jedoch Zugriffsmöglichkeiten um mittels Verdrängung von einigen als störend empfundene Gruppen anzugehen. Ob Kamera-Walsmann (Oberbürgermeister Mehr...

 
Weitere Nachrichten aus dem Stadtverband
15. November 2017 Dr. Steffen Kachel KV-EF/öffentliche Veranstaltung

Neue Wege für Erfurt – Erfurt 20XX

Wie soll sich Erfurt in den nächsten Jahren weiterentwickeln? Welche Probleme müssen angegangen werden? Um diese Fragen zu diskutieren, hatte die Erfu Mehr...

 
7. November 2017 KV-EF

"Ich bin Siemens!"

Betriebsversammlung bei Siemens in Erfurt vor dem Werkstor: Gegen den möglichen Verkauf des Siemens-Generatorenwerks und für den Erhalt ihrer Arbeitsp Mehr...

 
17. Oktober 2017 KV-EF

Ergebnisse der Wahlen zur GMV vom 30.09.2017

Wahl des Stadtvorstandes 30.09.2017 Funktion Name Abgegeben ja nein Enthaltung Prozente   Abgegebene Stimmen: 69  Gülti Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 284

Neues aus der Stadtratsfraktion:
4. April 2018 Pressemitteilungen/Stadtratsfraktion/Stadträtin Karola Stange/BUGA

Sitzbänke, Grillplätze und Hundewiesen zur BUGA im Bereich der Geraaue

Am 28.03.2017 lud die Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat Erfurt zur Diskussionsveranstaltung in die Bibliothek am Berliner Platz ein. Dass im Norden der Stadt viele Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Fragen zur BUGA 2021 im Bereich der Geraaue haben, zeigte sich an der hohen Besucherzahl. Nachdem Karola Stange, die auch als Oberbürgermeisterin kandidiert, gemeinsam mit Frau Neumann von der Stabsstelle BUGA einen Überblick über den Bereich der Geraaue und die Pläne für die Zeit der Bundesgartenscha Mehr...

 
29. März 2018 Karola Stange Pressemitteilungen/Stadträtin Karola Stange/ÖPNV/Wirtschaft

ÖPNV-Investitionsprogramm 2018: 11,2 Millionen Euro für Erfurt

Karola Stange um Investitionsprogramm des Freistaates, mit dem in der Landeshauptstadt neue Straßenbahnen angeschafft werden können. Mehr...

 
21. März 2018 Karola Stange Pressemitteilungen/Stadtratsfraktion/Stadträtin Karola Stange/BUGA/Bau und Verkehr

DIE LINKE mahnt zu Solidarität im Zusammenhang mit Petersbergaufgang

 „Der barrierefreie Aufstieg zum Petersberg ist nicht nur eine Frage von Gestaltung und möglichen Eingriffen in die Natur, er ist vor allem eine Hilfeleistung für die vielen Menschen in unserer Stadt, die eben nicht so jung und fit sind.“ so Karola Stange. In der gestrigen Sitzung des BUGA-Ausschusses wurde auch  intensiv über das in der Öffentlichkeit angekündigte Bürgerbegehren diskutiert. Mit Blick auf etwaige Folgen der Planungen zum Petersberg erklärt DIE LINKE OB-Kandidatin: „Es Mehr...

 
Quelle: http://www.die-linke-erfurt.de/nc/partei/aktuelles/browse/4/