Pressemitteilungen des Stadtverbands Erfurt
30. Juli 2015 Stadtratsfraktion/Pressemitteilungen/Stadträtin Karola Stange

Grünabfallentsorgung für alle Erfurterinnen und Erfurter ermöglichen

Aktuell befindet sich die LINKE Stadträtin Karola Stange auf ihrer Sommertour durch ihren Erfurter Wahlkreis. Dabei führt sie viele Gespräche mit den OrtsteilbürgermeisterInnen. Hauptthema war bei allen, dass ab 2016 alle 35 unbeaufsichtigten Grüncontainerstandplätze entfallen sollen. Die OrtsteilbürgermeisterInnen aus z.B. Mittelhausen und... Mehr...

 
Pressemitteilungen der Landtagsfraktion
24. Juli 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Arbeit-Wirtschaft/Gesellschaft-Demokratie

„Spenden mit hoher Symbolkraft“ vom Honorar für die Schlichtung mit der Bahn

Heute Nachmittag (15 Uhr) sind der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow und der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky im Bergbaumuseum in Bischofferode, wo sie das Honorar für die Schlichtung mit der Bahn an den Thomas-Müntzer-Kaliverein (20.000 Euro) und den Kreisverband Eichsfeld des Blinden- und... Mehr...

 
22. Juli 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Gesellschaft-Demokratie

Ein gespaltenes Land auch im 25. Jahr der Deutschen Einheit

Bezug nehmend auf die heute veröffentlichte Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung zum Stand der Deutschen Einheit, sagt Susanne Hennig-Wellsow, LINKE-Fraktions- und Landesparteivorsitzende: „Es muss doch sehr zu denken geben, dass ganz offensichtlich die Teilung nach 25 Jahren immer noch nicht überwunden ist. Und auch im... Mehr...

 
21. Juli 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Familien-Kinder/Gesellschaft-Demokratie

Hennig-Wellsow: Weiterer Dämpfer für rückwärtsgewandte Familienpolitik

Susanne Hennig-Wellsow, LINKE-Fraktions- und Landesparteivorsitzende, hat das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum umstrittenen Betreuungsgeld begrüßt und es als eine richtungsweisende Entscheidung bezeichnet. „Die rückwärtsgewandte Politik der CDU/CSU mit ihrem verstaubten Familienbild hat einen erheblichen Dämpfer erhalten.“ Mehr...

 
17. Juli 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Christian Schaft

Griechenland-Diskussion im RedRoXX mit ND-Chefredakteur Tom Strohschneider

Groß war das Interesse an der Diskussionsveranstaltung „Oxi! heißt Nein! Griechenland nach dem Referendum“, zu der Susanne Hennig-Wellsow, Fraktions- und Parteivorsitzende der LINKEN, und MdL Christian Schaft in ihr Jugendwahlkreisbüro RedRoXX im Erfurter Stadtzentrum am Donnerstagabend den Journalisten Tom Strohschneider eingeladen hatten. Der... Mehr...

 
15. Juli 2015 Susanne Hennig-Wellsow/Christian Schaft/Gesellschaft-Demokratie

„Oxi!“ heißt Nein! Griechenland nach dem Referendum - Was nun?

Vortrag und Diskussion mit Tom Strohschneider (Chefredakteur der Tageszeitung „Neues Deutschland“) Mehr als 61% der Menschen in Griechenland haben Anfang Juli 2015 in einem Referendum den Kurs der Regierung von Alexis Tsipras gegenüber der EU und der Troika bestätigt. Sie haben den Forderungen der Gläubiger nach noch mehr Sozialabbau, nach noch... Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 13