20. September 2017 Karola Stange

Wir brauchen ein Verkehrskonzept!

Das Verkehrskonzept der Stadt Erfurt sollte schon längst fertig sein und dem Stadtrat vorgelegt werden. Doch wir warten noch immer darauf, so Karola Stange, Stadträtin der Fraktion DIE LINKE.  Ein Bestandteil des Konzeptes ist die Lenkung der Besucherströme zur BUGA21. In diesem Kontext wird auch das Für und Wider einer Seilbahn zur BUGA21 intensiv diskutiert. Eine Seilbahn für ungefähr ein Jahr in Erfurt aufzustellen macht für mich wenig Sinn. Sinnvoller ist es den ÖPNV so aufzustellen, dass die Besucher der Bundesgartenschau problemlos die ega, den Petersberg und den Nordpark erreichen können. Zwar hätte man durch eine Seilbahn ein zusätzliches Highlight zur Bundesgartenschau aber auch einen damit verbundenen hohen Aufwand diese Auf und Ab zubauen. Ein Ausbau der Straßenbahninfrastruktur und die Anschaffung neuer Straßenbahnen würde über die Bundesgartenschau hinaus positive Effekte für Erfurt mit sich bringen. Ich werde mich als Stadträtin und Mitglied im BUGA-Ausschuss dafür einsetzten, dass wir den ÖPNV weiter ausbauen und zweifelhafte Projekte, wie die der Seilbahn vom Petersberg zur ega kritisch hinterfragen und notfalls nicht zulassen.

Quelle: http://www.die-linke-erfurt.de/nc/presse/news/detail/artikel/wir-brauchen-ein-verkehrskonzept/