23. November 2017

Perspektiven für den Nahverkehr in Erfurt

Die Stadteilkonferenz Berliner Platz lud Matthias Bärwolff zur Sitzung am 22.November ein um über die Perspektiven des Nahverkehrs in Erfurt zu referieren und anschließend mit Anwohner*innen zu diskutieren. Die Anwohner*innen hatten bei den Themen Fußverkehr, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)und PKW-Verkehr intensiven Diskussionsbedarf. So wurde über den neuen Fahrradschutzstreifen in der Magdeburger Allee, die Barrierefreiheit der Haltestellen am Anger oder auch die Ticketpreise und –arten rege diskutiert. Als Aufsichtsratsvorsitzender der EVAG, Mitglied im Bau- und Verkehrsausschuss und im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt konnte Matthias Bärwolff umfassend Auskunft geben. Die Anwesenden waren sichtlich interessiert und bestätigten durch ihre rege Beteiligung, dass das Thema Verkehr in Erfurt von besonderer Bedeutung ist.