26. Mai 2014 Dr. Steffen Kachel

Der Stadtvorsitzende Steffen Kachel zum Ausgang der Kommunalwahl in Erfurt

Steffen Kachel (Mitte) mit GenossInnen bei der Wahlparty am 25.05.2014 in der Johannes Lünette

„Im Ergebnis der Wahl haben die Erfurter Wählerinnen und Wähler die LINKE im Stadtrat eindeutig gestärkt. Offensichtlich ist es uns gelungen, einen Teil des 2009 verloren gegangenen Vertrauens zurück zu gewinnen. Das ist ein gutes Ergebnis, für das ich drei Hauptgründe sehe: Erstens, unser ständiger Kampf darum, die soziale und kulturelle Substanz unserer Stadt vor Einschnitten zu schützen und allen Teilhabe zu ermöglichen. Zweitens: die gute Sacharbeit in der letzten Legislatur im Stadtrat. Drittens: unsere Entscheidung, jungen, neuen Kandidatinnen und Kandidaten Raum zu geben, sich in die Politik und in den Wahlkampf einzubringen.

Insgesamt bestärkt uns dieses Wahlergebnis als Erfurter LINKE, unsere Rolle als sozialer Motor im rot-rot-grünen Bündnis im Erfurter Rathaus weiter engagiert wahrzunehmen. Aber wir sagen auch: Wir wollen dieses Bündnis künftig stärker prägen. Auf welchem Weg wir das tun wollen, das werden wir auf unserem Stadtparteitag Anfang Juli besprechen.

Herzlicher Dank an alle Kandidatinnen und Kandidaten, an die zahlreichen Wahlhelfer und unsere Spender, die diesen Erfolg ermöglicht und ihn gemeinsam mit dem Wahlbüro erreicht haben.