12. Juni 2014 Steffen KAchel

Stadtrat nahm Arbeit auf

Mit seiner konstituierenden Sitzung hat der neue Erfurter Stadtrat am gestrigen Mittwoch seine Arbeit aufgenommen. Auf der Sitzung wurden auch die 11 neugewählten Mitglieder der Fraktion DIE LINKE per Handschlag durch den OB offiziell als Stadträte verpflichtet. Dem Stadtrat gehören fünf Fraktionen an. Der Größe nach sind das die SPD (15 Mandate), die CDU (12), die LINKE (11), Bündnis 90/Die Grünen (5) und die Fraktion Freie Wähler/FDP/Piraten (4) sowie drei fraktionslose Stadträte. Unter großem Beifall stimmte der Stadtrat einer vom OB verlesenen gemeinsamen Erklärung für ein weltoffenes, humanistisches und tolerantes Erfurt zu. Entschieden wurde zudem die Besetzung des Jugendhilfeausschusses. Für DIE LINKE arbeiten dort Carola Hettstedt und Thomas Schmidt mit. Die Verteilung der Ausschussvorsitze und die Besetzung weiterer städtischer Gremien wird erst in den nächsten Sitzungen entschieden werden.