27. März 2014

Direktkandidaten bestimmt: Bodo Ramelow und Karola Stange wollen 2014 ihre Wahlkreise verteidigen

Am Donnerstag nominierte die Erfurter LINKE in den Landtagswahlkreisen 24 und 26 ihre Direktkandidaten. Die Versammlungen folgten den Vorschlägen des Stadtvorstandes für den Kampf um den Wahlkreis 24 die 2009 dort direkt gewählte Abgeordnete Karola, und als Direktkandidaten für den Wahlkreis 26 den Fraktionsvorsitzenden der Landtagsfraktion Bodo Ramelow aufzustellen.

Karola Stange erreichte die Zustimmung von 100 Prozent und Bodo Ramelow von 97 Prozent der jeweils anwesenden abstimmberechtigten Mitglieder. Der Stadtvorsitzende Steffen Kachel wünschte beiden im Namen der Mitglieder viel Erfolg. Der Stadtverband freue sich auf einen ideenreichen gemeinsamen Wahlkampf.