2.3. Die Gesundheitsversorgung verbessern


Die Entwicklung im Bereich des Gesundheitswesens ist alarmierend: hohe Krankenversicherungs­beiträge, Zweiklassenmedizin, lange Wartezeiten auf Termine bei Fachärzt*innen und in Kliniken, Fehlen von Hausärzt*innen und chronische Unterfinanzierung.
DIE LINKE hat Vorschläge zur Verbesserung der Situation auf Bundesebene entwickelt. Auf kommunaler Ebene setzt sich DIE LINKE. Erfurt für die Stärkung des öffentlichen Gesundheitsdienstes ein. Im Erfurter Amt für Soziales und Gesundheit müssen mehr Stellen geschaffen werden, um die aufgesuchten  Dienste ausbauen zu können. Auch im Zusammenhang mit dem Schutz von Kindern vor Vernachlässigung und Misshandlung kommt der Stärkung des Jugendschutzes eine große Bedeutung zu.


DIE LINKE. Erfurt setzt sich dafür ein, dass

Quelle: http://www.die-linke-erfurt.de/wahlen_2014/kommunalwahl/kommunalwahlprogramm/23_die_gesundheitsversorgung_verbessern/