Text 2.5 Die Interessen der Senior*innen wahren

2.5 Die Interessen der Senior*innen wahren


Fast ein Drittel der Einwohner*innen Erfurts sind Senior*innen. Ältere Menschen bergen ein reiches Maß an Wissen und Erfahrungen in sich, über das sich jede Gemeinschaft freuen kann. Ein zeitgemäßes Altern, das durch Aktivität und Teilhabe gekennzeichnet ist, verlangt die Einbeziehung und Berücksichtigung älterer Menschen bei der Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens – auch in Erfurt. Die Interessen und Bedürfnisse der älteren Generation müssen in der Stadtentwicklung verstärkt Beachtung finden. Ihre unmittelbare Mitwirkung dabei ist gefragt und sollte genutzt werden.


Deshalb setzt sich DIE LINKE. Erfurt dafür ein, dass

ausreichend ÖPNV-Anbindungen in die einzelnen Ortsteile und auch in die umgebenden Gemeinden gesichert werden.

Quelle: http://www.die-linke-erfurt.de/wahlen_2014/kommunalwahl/kommunalwahlprogramm/25_die_interessen_der_seniorinnen_wahren/