Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende und sozialpolitische Sprecherin

Persönliche Angaben

  • Geboren am 27.10.1959 in Weimar
  • Verheiratet, zwei Kinder
  • Gartenbauingenieurin

Über mich

Nach dem Abschluss der 10. Kasse absolvierte ich zunächst eine Lehre als Gärtnerin in der LPG „Tal des Friedens” in Kromsdorf und qualifizierte mich dann an der Ingenieurschule für Gartenbau in Erfurt zur Gartenbauingenieurin. Später war ich im Bereich Landwirtschaft der SED-Kreisleitung Erfurt tätig, 1988 wechselte ich zur Stadtleitung Erfurt.

1990 wurde ich Mitarbeiterin der sich neu gründenden PDS-Stadtorganisation Erfurt. Ab Januar 1991 bearbeitete ich sozialpolitische Fragen für die Fraktion Linke Liste/PDS im Thüringer Landtag. Bis zur Landtagswahl 2009 war ich dort wissenschaftliche Mitarbeiterin, meine Arbeitsschwerpunkte lagen auf den Gebieten der Sozial-, Senioren- und Behindertenpolitik.

Mein langjähriges, ehrenamtliches Engagement in zahlreichen sozialen Vereinen, Einrichtungen und Projekten sowie im Erfurter Stadtrat setze ich selbstverständlich auch nach meiner Wahl in den Thüringer Landtag fort. Mit viel Kraft und Engagement arbeite ich beispielsweise im Vorstand der Erfurter Sportjugend mit und bin als Jugendwartin des SV Empor Erfurt aktiv. Im Ortsteil Hochheim bin ich seit 2009 stellvertretende Bürgermeisterin.

Jeder Mensch muss am sozialen und kulturellen Leben der Stadt teilhaben können. Wir brauchen das Sozialticket, ein Sozialausweis, sozialverträgliche Eintrittspreise sowie den Familienpass. Der Zugang für SeniorInnen zu Kultur, Sport, Bildung, Gesund und ÖPNV müssen ausgebaut werden. Wir müssen vom Bauen bis zur Ausgestaltung städtischer Dienstleistungen das Prinzip der Barrierefreiheit beachtet. Frauenhäuser, Frauen- und Familienzentren müssen langfristig sichern werden.

Motto

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!“ Ich halte es da ganz mit Bertolt Brecht. Gerade sozial Schwache und Menschen mit Behinderungen brauchen unsere Unterstützung. Kämpfen müssen wir aber auch für die Gleichstellung von Mann und Frau sowie für die gesellschaftliche und rechtliche Akzeptanz gleichgeschlechtlichen Lebens.


Karola Stange

Wohnen muss in Erfurt bezahlbar bleiben

Aus städtischer Sicht ist es nicht einfach hinnehmbar, dass jetzt ein großer privater Vermieter in Erfurt drastische Mieterhöhungen ankündigt und zeitnah umsetzen will. „Wir als LINKE erwarten hier deutliche Worte des Oberbürgermeisters“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken Erfurt, Karola Stange. Der private Wohnungskonzern... Weiterlesen


Katja Maurer

Moritzhof wieder in städtische Trägerschaft überführen

"Zum wiederholten Male steht der Moritzhof zum Verkauf. Die 2007 erfolgte Privatisierung des Wohnobjektes 'Moritzhof' ist ein weiteres Beispiel für eine gescheiterte Privatisierung und sollte deshalb rückgängig gemacht werden“, erklärt Katja Maurer, Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im Erfurter Stadtrat. Es besteht die Gefahr, dass das... Weiterlesen


Dritte Schwimmhalle nicht am Erfurter Norden vorbei planen

"Bei der Planung einer dritten Schwimmhalle im Erfurter Norden dürfen die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner nicht hinten runter fallen", so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Karola Stange. Wir nehmen die Aussagen aus den Stadtwerken zu den Kosten zur Kenntnis, aber Zahlen und Fakten setzen die ebenso realen Wünsche der Menschen im... Weiterlesen


Kontakt

Stadtratsfraktion DIE LINKE
Rathaus, Fischmarkt 1, Zimmer 113
99084 Erfurt

Bürosprechzeiten:
Mo-Do 9:00-15:30 Uhr
Fr 9:00-14:00 Uhr

 

Telefon: 0361-6552050
FAX: 0361-6552051
e-mail: die-linke-fraktion@erfurt.de