Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

BUGA Neuauflage darf kein Schnellschuss werden

Foto: Sascha Blank

DIE LINKE. Erfurter Stadtratsfraktion sehen in dem Ergebnis der Umfrage für eine mögliche Neuauflage der BUGA 2025 ein erstes positives Signal. Wir sprechen uns aber dagegen aus, schon jetzt mit Zahlenspielereien zu beginnen.

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Karola Stange: "Ich freue mich jetzt erstmal auf das vom Oberbürgermeister angekündigte Konzept. Wichtig ist mir und meiner Fraktion detailliert zu erfahren, was die Neuauflage kosten würde und wie sie durchgeführt werden könnte. Wie schon im Stadtrat angekündigt werden wir auch ganz genau hinschauen, dass unter der BUGA 2025 keine anderen städtischen Projekte leiden."

DIE LINKE Fraktion plädiert daher auch erstmal für mehr Gelassenheit bis die harten Fakten auf dem Tisch liegen, um dann anschließend darauf aufbauend zu diskutieren.

"Wenn unser dringlicher Antrag in der vergangenen Stadtratssitzung nicht von den anderen Fraktionen abgelehnt worden wären, dann wären wir jetzt schon ein gutes Stück weiter", so Frau Stange abschließend.

 


Letzte Stadtratssitzung als Live-Videostream

Verfolgen Sie die Stadtratssitzung des Erfurter Stadtrates live in Echtzeit als Live-Videostream oder später als Videostream auf Abruf.

Kontakt

Stadtratsfraktion DIE LINKE
Rathaus, Fischmarkt 1, Zimmer 113
99084 Erfurt

Bürosprechzeiten:
Mo-Do 9:00-15:30 Uhr
Fr 9:00-14:00 Uhr

 

Telefon: 0361-6552050
FAX: 0361-6552051
e-mail: die-linke-fraktion@erfurt.de