Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Karola Stange

Konsequent für den Frieden

Seit über fünf Jahre ist Erfurt Mitglied der "Mayors für Peace". DIE LINKE. Fraktion im Erfurter Stadtrat ist stolz, dass die Landeshauptstadt diesen Titel trägt. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Karola Stange äußert sich dazu: "Gerade in einer Zeit der Aufrüstung, in der auch Deutschland wieder mehr Geld für Waffen aus gibt und weiterhin bei den Waffenexporten weiterhin eine... Weiterlesen

Nachrichten aus Stadtverband und Stadtratsfraktion

Dr. Steffen Kachel

Erinnerungen an den Treuhand-Krimi

Klaus Franke
Berlin, Stahlwerker protestieren vor Treuhandanstalt

Die LINKE erinnert an Treuhand-Krimi und fordert Aufklärung Alle reden darüber, dass am 1.Juli 1990 die ehemaligen DDR-Bürger ebenfalls mit D-Mark zahlen konnten. Weniger wird daran erinnert, dass ebenfalls am 1.Juli 1990 auch die Treuhandanstalt ihre Arbeit begann. Dazu sagt der Stadtvorsitzende der LINKEN, Steffen Kachel: "Die Treuhandanstalt hatte den Auftrag, das ehemalige volkseigene, staatliche Vermögen der DDR: große Betriebe, öffentliche Gebäude und vermögensintensive Flächen, zu... Weiterlesen


Warten auf den Bolzer

markusspiske | www.pixabay.com

In den letzten Tagen ist die Stimmung hochgekocht, weil im Rieth ein bis dahin frei zugänglicher Spielplatz eingezäunt werden soll. Schon 2017 hatten wir angeregt, die Brache hinter den dortigen Punkthochhäusern für einen Bolzplatz zu nutzen. Damals sah man keine Notwendigkeit. Jetzt ist diese dringend gegeben, um den Kindern und Jugendlichen vor Ort eine Alternative zu bieten. Darum hat unsere Fraktion dazu einen Dringlichkeitsantrag im Stadtrat gestellt. SPD, CDU und AfD sehen aber keinen... Weiterlesen


Katja Maurer

Keine Finanzexperimente bei Schulinvestitionen

"Die Stadtratsfraktion der LINKEN teilt die Sorgen zum großen Projekt um Schulsanierung und Schulneubau. Wir lehnen aber weitere Experimente mit unkalkulierbaren Risiken zur Finanzierung notwendiger Schulinvestitionen ab. Der städtische Haushalt genügend eigene Potenziale um die notwendigen Schulinvestitionen finanzieren zu können. Die Kräfte der Verwaltung sollten eher in Richtung Gründung des Eigenbetriebs genutzt werden, statt Prüfaufträge zu erledigen, die Zeit und Personal binden und kaum... Weiterlesen