Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Redd Angelo | www.Unsplash.com

Karola Stange

BIBO-TO-GO - Erfurter Bibliotheken für die online-Leihe öffnen

Ich fordere den Oberbürgermeister dazu auf es anderen Kommunen gleich zu tun und die Erfurter Bibliotheken für die online-Leihe mit Abholung und Rückgabe in den Bibliotheken zu öffnen, erklärt Karola Stange, stellvertretende Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Stadtrat Erfurt und direkt gewählte Landtagsabgeordnete.

In Städten wie zum Beispiel Weimar, Eisenach und Arnstadt haben die Bibliotheken für die Abholung und Rückgabe von Leihmedien, welche zuvor online bestellt worden sind, geöffnet. Hierzu müssen die Leihmedien nach der Rückgabe für mindestens 72h in einer Hygienebox verweilen, bevor sie wieder verliehen werden dürfen. Weiterhin müssen die Kontakte untereinander möglichst geringgehalten werden, dazu müssen die Wegstecken der Ausleihe und der Rückgabe voneinander getrennt werden. Die Besucherströme zu lenken war in Teilen der Erfurter Bibliotheken bereits möglich, indem der Eingang strickt vom Ausgang getrennt wurde.

„Es ist nicht nachvollziehbar wieso die Landeshauptstadt Erfurt dieses Angebot für Familien, Schüler*innen, Senior*innen – für die Menschen in Erfurt nicht bereitstellen.“, so Stange weiter.

Die Fraktion DIE LINKE. stellt im nächsten Stadtrat am 03. Februar einen entsprechenden Antrag. Ziel ist es eine online-Leihe in den Erfurter Regionalbibliotheken zu ermöglichen.

„Nur Bildung schafft Chancengleichheit und der Zugang zu Bildung muss auch in der Pandemie möglichst   barrierefrei gehalten werden!“, so Karola Stange abschließend.