Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

„Ich will nicht nur antreten, sondern ich will gewinnen!“

Am heutigen Samstag trafen sich die Vertreter*innen der Partei DIE LINKE aus den Kreisen Erfurt, Weimar und Weimarer Land um die Direktkandidatin für den Wahlkreis 193 für die Bundestagswahl zu wählen.

Bei der Wahl erhielt Susanne Hennig-Wellsow 93% der Stimmen. Die Mitglieder senden somit das starke Signal, dass sie zusammen mit Susanne nicht nur antreten, sondern den Bundestagswahlkreis auch ganz klar gewinnen wollen. Die nächste Direktkandidatin aus Erfurt/Weimar/Weimarer Land, die nach Berlin entsendet wird, soll von der LINKEN kommen.

In ihrer Bewerbungsrede machte Susanne Hennig-Wellsow deutlich: „Wir brauchen ein soziale, eine solidarische, eine ökologische Politik.“

Für sie zeigt sich, dass „Menschen die keine Kohle haben von der Politik total vergessen sind. Das müssen wir verändern!“ Der Erfurter Stadtverband freut sich über die Kandidatur und Wahl von Susanne. Wir werden mit ihr gemeinsam alles dafür tun, den Wahlkreis zu gewinnen.