Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kundgebung: Solidarische Pandemiebekämpfung jetzt!

Aufruf zur Kundgebung "Solidarische Pandemiebekämpfung jetzt!" am 06.02.2021
Lockdown seit November 2020 in Deutschland und trotzdem sind die Todeszahlen jeden Tag wieder erschreckend hoch. Seit Beginn der Pandemie sind in Deutschland bereits 56.945 Menschen an Covid 19 gestorben (Stand 31.01.2021). Was läuft schief?
Blicken wir derzeit auf die Pandemiebekämpfung, mit der versucht wird der Krise zu begegnen, stellen wir fest, dass diese an vielen Stellen inkonsequent, ungerecht und unsolidarisch ist. Die Menschen, die finanziell nicht ausreichend abgesichert sind, trifft die Pandemie besonders hart, während die Reichsten unserer Gesellschaft ihr Vermögen weiter vermehren konnten. Viele Menschen leben gerade auf engstem Raum, haben Angst ihren Job zu verlieren oder wissen nicht, wie sie Doppelbelastung mit Arbeit und Kinderbetreuung unter einen Hut bringen sollen. Auch beim Blick auf den Umgang mit Firmen und Konzernen wird deutlich, dass Rettungsschirme vor allem denen zu Gute kommen, die wenig zu befürchten haben und die Staatsgelder lieber für Aktionäre ausgeben, anstatt Jobs zu sichern. So darf es nicht weitergehen!
Die Initiative #ZeroCovid entwickelte einen Gegenentwurf zur aktuellen Lage, fordert einen solidarischen europäischen Shutdown, der die nicht-systemrelevante Produktion einschließt, und langfristig mehr soziale Gerechtigkeit in der Pandemiebekämpfung. Wir schließen uns der grundsätzlichen Forderung nach einer solidarischen Pandemiebekämpfung an und fordern:
1. Gemeinsam runter auf Null - das Infektionsgeschehen muss viel stärker gebremst werden!
2. Niemand darf zurückgelassen werden - Unterbringung von Obdachlosen in Unterkünften, ausreichende finanzielle Unterstützung, für alle die sie brauchen!
3. Ausbau der sozialen Gesundheitsinfrastruktur - Gesundheit darf keine Ware sein!
4. Impfstoffe sind globales Gemeingut - Patente und Lizenzen müssen freigegeben werden und die Produktion erhöht werden!
5. Solidarische Finanzierung - Vermögende müssen