Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kathrin Büchner

Schulneubau und Sanierung in Erfurt gehen voran

"Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen brauchen einen Fahrplan, auf den sie sich verlassen können. Der Neubau und die Sanierung von Schulen in Erfurt haben oberste Priorität", sagt Baudezernent Matthias Bärwolff.

Gerade werden in Erfurt mehrere Schulen saniert, umgebaut oder erweitert. Außerdem werden alte Standorte reaktiviert und generalsaniert um Ausweichmöglichkeiten zu schaffen, denn Sanierungen und Umbauarbeiten während des laufenden Schulbetriebes sind nicht immer einfach für Schüler:innen und Lehrkräfte. Auch Turnhallen werden gebaut bzw. sind bereits fertig. Wie wichtig die Schaffung von Schulplätzen ist, wurde in der Vergangenheit oft diskutiert. Die Stadtratsfraktionen und die Stadt haben die hohe Priorität hier erfreulicherweise erkannt. 75 Milionen Euro sind im neuen Doppelhaushalt für die Sanierung und den Neubau von Schulen und Kitas eingeplant. DIE LINKE im Erfurter Stadtrat möchte zusätzlich zur langfristigeren Vorbereitung von Investitionen im Schulbereich ein Planungsbudget von jährlich 1,5 Mio. EUR schaffen. 

"Es gibt großes Potenzial, dass wir hier in den nächsten Jahren bei der Schulsanierung große Schritte voran kommen werden", sagt Matthias Bärwolff abschließend.


Termine

  1. öffentliche Veranstaltung
    17:00 - 18:30 Uhr
    , Ehem. Krematorium Buchenwald TVVdN/BdA, LG Buchenwald-Dora e.V.

    Gedenkveranstaltung 78. Jahrestag Ermordung E. Thälmann

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:00 - 01:00 Uhr

    Haustüraktion

    In meinen Kalender eintragen
  1. öffentliche Veranstaltung
    18:30 - 21:00 Uhr
    Erfurt, Nerly Cafe-Restaurant-Bar DIE LINKE. Erfurt

    Stammtisch für Interessierte

    In meinen Kalender eintragen