Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Matthias Bärwolff

Stadtgarten retten

Foto: Sascha Blank
Foto: Sascha Blank

DIE LINKE bedauert den Rückzug der Interessenten des Erfurter Stadtgartens. "Wir als Fraktion hätten uns sehr gefreut, wenn der Stadtgarten zügig weiterbetrieben werden kann und dieses traditionsreiche Veranstaltungslokal wieder seine Tore für Jung und Alt geöffnet hätte", so der Fraktionsvorsitzende Matthias Bärwolff. DIE LINKE wird sich sowohl im Kultur-, als auch im Finanzausschuss dafür einsetzen, dass es 1.) zu einer unkomplizierten Möglichkeit der Zwischennutzung kommt. 2.) der Stadtrat darüber berät, wie es mit dem Stadtgarten weitergeht. "Für DIE LINKE steht dabei der Erhalt des Stadtgartens im Vordergrund", so Bärwolff weiter. Scheinbar sind die in der Ausschreibung geforderten Preise wesentlich zu hoch angesetzt, um einen wirtschaftlichen Betrieb zu gewährleisten. "DIE LINKE wird den bereits in vergangenen Jahren immer wieder geäußerten Ideen eines Abrisses des Stadtgartens und einer Bebauung mit schicken und teuren Stadtvillen entschieden entgegentreten. Die Zeiten in denen Kultureinrichtungen geschliffen werden, müssen auch in Erfurt vorbei sein" sagt Matthias Bärwolff abschließend, der dazu entsprechende Anfragen in den nächsten Finanzausschuss, sowie mit seinem Kollegen Rene Kolditz im Kulturausschuss einreichen wird.


Letzte Stadtratssitzung als Live-Videostream

Verfolgen Sie die Stadtratssitzung des Erfurter Stadtrates live in Echtzeit als Live-Videostream oder später als Videostream auf Abruf.

Kontakt

Stadtratsfraktion DIE LINKE
Rathaus, Fischmarkt 1, Zimmer 113
99084 Erfurt

Bürosprechzeiten:
Mo-Do 9:00-15:30 Uhr
Fr 9:00-14:00 Uhr

 

Telefon: 0361-6552050
FAX: 0361-6552051
e-mail: die-linke-fraktion@erfurt.de