Nachrichten aus der Stadtratsfraktion

„Auf Grund der stabilen Finanzlage muss nach Auffassung der Linken zusätzliche Mittel in Sozial- und Kulturprojekte sowie in Schul- und Infrastruktureinrichtungen fließen“, fordert die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Erfurter Stadtrat Katja Maurer. Die Sozialverbände und -vereine sowie die Kultureinrichtungen brauchen zumindest einen Inflationsausgleich, um ihre Arbeit fortsetzen zu können. Auch müssen die Zuschüsse für die Kulturvereine deutlich angehoben werden. „Wenn hier 1,2 Mio. EUR als Bedarfe angezeigt sind,… Weiterlesen

Die Special Olympics Nationalen Winterspiele 2024 stehen vor der Tür. Vom 29.1. bis zum 2.2. messen sich die Athletinnen und Athleten in den unterschiedlichsten Sportarten. In der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle werden unter anderem Eiskunstlauf, Short Track und Stocksport stattfinden. Wir als Fraktion unterstützen die Special Olympics und freuen uns, dass heute der Fackellauf durch Erfurt gekommen ist und hier auch einige der Wettkämpfe stattfinden werden. Das Programm und mehr Infos gibt es hier: https://thueringen2024.… Weiterlesen

Es muss Konsequenzen am Theater geben!

Katja Maurer

Unsere Fraktionsvorsitzende Katja Maurer konnte in den internen Bericht zu den Vorwürfen sexueller Übergriffe und Machtmissbrauch am Theater Erfurt reinlesen. Ihr "haben die 43 Seiten gereicht", die sie bisher lesen konnte. Der zuständige Kulturdezernent Knoblich muss seinen Worten endlich Taten folgen lassen. Die Zeit des Herumredens ist vorbei. Für Katja sind personelle Konsequenzen unausweichlich. Das ist die Verwaltung den Betroffene schuldig. Mehr im TA+ Artikel: https://www.thueringer-allgemeine.de/regionen/erfurt/art… Weiterlesen

Suchtprävention bekommt Leitplanken

Sarah Schwarz

"Ich bin erfreut, dass die Stadt nun ein Suchtpräventionskonzept hat", so das Sozialausschussmitglied Sarah Schwarz zur gestrigen Vorstellung des Papiers im Ausschuss. Frau Schwarz, die auch Mitglied im Jugendhilfeausschuss ist, erklärt weiter: "Nachdem unser Antrag zur Erstellung eines Konzeptes im Jahr 2018 durch den Stadtrat beschlossen wurde, ist es gut, dass das Papier nun vorliegt. Damit haben die Erfurter Akteure, aber auch die Betroffenen endlich Leitplanken im Umgang mit Suchtprävention. Gerade in den vergangenen… Weiterlesen