Erfurt ist unser Zuhause und eine tolle Stadt, aber es sind auch eine Menge Dinge liegen geblieben, die wir nur durch eine starke Linke im Stadtrat und einen neuen Erfurter Oberbürgermeister verändern können.
Es gibt einen Mangel an bezahlbarem Wohnraum, viele städtische Leistungen werden immer teurer. Manche Freizeiteinrichtungen wie die ega, der Zoo und andere sind gar von der Schließung bedroht.

Die Linke will den Nahverkehr bis 2030 kostenfrei machen, die Schulsanierung mit Hochdruck vorantreiben, deutlich mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen, die Verwaltung vom Kopf auf die Füße stellen und mit mehr Personal ausstatten sowie digitalisieren, damit sie ihren vielfältigen Aufgaben besser gerecht werden kann.
Außerdem braucht Erfurt mehr Grün zur Erholung im Umfeld der Neubaugebiete, den Erhalt der ega und anderer wichtiger Freizeitangebote, und zwar zu für alle erschwinglichen Preisen.

In der Stadt können wir soziale und ökologische Ziele zum Nutzen vieler Menschen verbinden – packen wir es an.

Kommunalwahlprogramm

Versionen: